Der Online Kfz-Steuer Rechner – Berechnen Sie Ihre PKW-Steuer einfach online!

  1. Berechnen Sie Ihre PKW-Steuer mit dem Kfz-Steuer Rechner und planen Sie Ihre Ausgaben!
  2. Darum sollten Sie den Kfz-Steuer Rechner nutzen! Ihre Vorteile auf einen Blick
  3. Von welchen Faktoren ist die Höhe der Kfz-Steuer eigentlich abhängig?
  4. Achtung bei Quads!
  5. Mit dem Fahrzeugschein zu verlässlichen Werten
  6. Nützliche Einsparmöglichkeiten vor dem Neu- und Gebrauchtwagenkauf
  7. Schnell zur korrekten Steuer – eine Schritt für Schritt-Anleitung
  8. Die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Kfz Steuer

Berechnen Sie Ihre PKW-Steuer mit dem Kfz-Steuer Rechner und planen Sie Ihre Ausgaben!

Egal, ob Sie einen Neuwagen kaufen oder sich einen Oldtimer zugelegt haben: fest steht, dass Sie zur Zahlung der dazugehörigen Kfz-Steuer verpflichtet sind. Was sich nach einer „in Stein gemeißelten“ Tatsache anhört, bietet jedoch unter Umständen viel Sparpotenzial. Besonders dann, wenn Sie sich beispielsweise nicht zwischen zwei Automobilmodellen entscheiden können, kann es sinnvoll sein, den bevorstehenden Kauf durchaus von der Höhe der Kfz-Steuer abhängig zu machen. Daher nutzen Sie für alle Eventualitäten unseren Kfz-Steuer Rechner.

Die einzige Ausnahme mit Hinblick auf die Pflicht, Kfz-Steuer zu zahlen, stellen die Autos dar, die seitens der Zulassungsstelle mit einem roten Kennzeichen versehen werden. Die schlechte Nachricht: diese werden in der Regel ohnehin nur für einen kurzen Zeitraum vergeben.


 

Darum sollten Sie den Kfz-Steuer Rechner nutzen! Ihre Vorteile auf einen Blick

Die Zeiten, in denen es noch mühselig war, den genauen Beitrag zur Kfz-Steuer zu berechnen, sind vorbei. Mit dem Online-Kfz-Rechner steht Ihnen der jeweilige Betrag innerhalb weniger Sekunden zur Verfügung. Sie profitieren hier unter anderem von:

  • einer schnellen Auskunft
  • korrekten Werten
  • der Möglichkeit, die Steuerhöhe gleich mehrerer Automodelle sauber und übersichtlich miteinander vergleichen zu können.

Verschenken Sie hier kein Sparpotenzial und schöpfen Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen entsprechend komplett aus!

Von welchen Faktoren ist die Höhe der Kfz-Steuer eigentlich abhängig?

Anhand der seitens des Rechners erfragten Informationen können Sie sehen, dass die Höhe der zu entrichtenden Kfz-Steuer von:

  • dem Hubraum
  • der Motorart (Benziner oder Diesel)
  • dem Schadstoff (wie viel Schadstoffe werden pro gefahrenem Kilometer ausgestoßen?)

abhängig ist. Diese Daten gilt es also, für eine korrekte und unkomplizierte Berechnung zur Hand zu haben. Ansonsten würde Ihr Ergebnis verfälscht.

Eine Ausnahme für die Berechnung stellen hier Wohnmobile dar. Hier wird nicht der Hubraum, sondern die Masse als Basis für die Berechnung genommen.

Für welches Auto Sie sich entscheiden, ob Sie einen Benziner, einen Diesel oder vielleicht sogar ein Hybridfahrzeug kaufen möchten, ist somit von vielen Faktoren abhängig. Vergleichen Sie daher unbedingt die Werte mehrerer Modelle miteinander und werten Sie günstigen Dieseltreibstoff gegebenenfalls mit vergleichsweise hohen Steuern auf.

Achtung bei Quads!

Quads werden auf den Straßen immer beliebter. Was viele Menschen nicht wissen: die kleinen Flitzer zählen nicht zu den Motorrädern, sondern in den Bereich der Autos. Auch hier eignet sich der Online-Kfz-Rechner, um die anfallenden Kosten berechnen zu können.

Mit dem Fahrzeugschein zu verlässlichen Werten

Selbstverständlich müssen Ihre Grundeingaben in den Online-Kfz-Rechner stimmen, damit Sie ein verlässliches Ergebnis erhalten. Der Kfz-Schein ist hierbei Ihr wichtigstes Accessiore. Auf ihm finden Sie alle Informationen, die Sie zur Berechnung Ihrer zukünftigen Kfz-Steuer benötigen. Die verschiedenen Werte lassen sich in der Regel schnell ausfindig machen. Unterschiede bestehen hier nur zwischen dem alten und dem neuen Fahrzeugschein.

So finden Sie Angaben:

  • zur Motorart im alten Schein in Feld Nummer fünf und in der neuen Zulassungsbescheinigung in Feld P.3
  • zum Hubraum im alten Schein in Feld Nummer acht und in der neuen Zulassungsbescheinigung in Feld P.1
  • zum Schadstoff- bzw. Co2-Ausstoß in der neuen Zulassungsbescheinigung in Feld V.7. Sofern Sie hier über einen alten Fahrzeugschein verfügen, müssen die entsprechenden Werte gegebenenfalls nochmals berechnet werden. Sie wurden in den alten Scheinen nicht aufgeführt.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass sich die Suche nach den Angaben im Schein definitiv lohnt. Auf ihrer Grundlage haben Sie die Möglichkeit, die Kosten, die im Rahmen der Kfz-Steuer auf Sie zukommen, verlässlich zu kalkulieren und miteinander zu vergleichen.

Nützliche Einsparmöglichkeiten vor dem Neu- und Gebrauchtwagenkauf

Falls auch Sie, wie viele andere Menschen auch, der Meinung sind, Versicherung und Treibstoff seien ohnehin teuer genug, gilt es, die Möglichkeiten zum Sparen besonders mit Hinblick auf die Kfz-Steuer zu nutzen.

Fragen wie:

  • In welchem Verhältnis steht ein günstiger Dieselpreis zu hohen Steuern?
  • Kommt für mich auch ein Hybridauto in Frage?
  • Werde ich mein Fahrzeug saisonal abmelden?

sollten hier ebenso im Vordergrund stehen wie die persönliche Vorliebe für eine Marke oder ein bestimmtes Modell.

Schnell zur korrekten Steuer – eine Schritt für Schritt-Anleitung

Um den Online-Kfz-Rechner schnell und unkompliziert nutzen zu können, ist es wichtig, folgende Schritte auszuführen:

  1. Nehmen Sie Ihren alten oder neuen Kfz-Schein zur Hand.
  2. Suchen Sie im betreffenden Feld nach der Motorart und wählen Sie diese im Rechner aus.
  3. Geben Sie über die Tastatur die Angaben zum Hubraum ein.
  4. In der letzten Zeile des Rechners ist Platz für den Schadstoffausstoß. Beachten Sie, dass diese -sofern Sie über einen alten Fahrzeugschein verfügen- gegebenenfalls von anderer Stelle gezogen werden muss.

Mit dem erhaltenen Ergebnis können Sie entweder schon jetzt genau abschätzen, welche Kosten in den kommenden Monaten auf Sie zukommen oder weitere Vergleiche anstellen und sich dann für Ihren neuen Traumwagen entscheiden.

Die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Kfz Steuer

Weitere Fakten sowie Antworten zu den FAQs zum Thema Kfz-Steuer

Bewerten

Weitere Online-Rechner

nach oben