Das Steuerberater Gehalt

  1. Gehalt nach Bundesland
  2. Steuerberater Gehalt nach Branche und Firmengröße
  3. Gehalt nach Alter und Geschlecht
  4. Fazit
  5. Tipp:

Das Gehalt eines Steuerberaters kann grundsätzlich nicht an einer Zahl festgemacht werden. Dieses hängt von sehr vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Diese können unterteilt werden in persönliche Einflussfaktoren, wie z.B. Alter, Geschlecht, Berufserfahrung, bisherige Qualifikation etc., als auch äußere Faktoren, beispielsweise Branche, Größe des Unternehmens, Bundesland usw.

Die nachfolgenden Ausführungen und Tabellen nehmen eine Kategorisierung nach Bundesland, Branche, bisherige Berufserfahrung, und Alter vor und geben damit einen groben Überblick über die möglichen Gehälter eines Steuerberaters.

Gehalt nach Bundesland

Aufgrund einer Datenerhebung aus den Jahren 2014/2015, die rund 840 Datensätze umfasste, ergaben sich die in der nachfolgenden Tabelle dargestellten Werte. Hierbei wird neben einem Durchschnittsgehalt das erste und dritte Quantil betrachtet. Beide stellen so genannte Referenzwerte dar. D.h. bei einer Aufteilung in 4 Quantile werden 25% aller in der Stichprobe enthaltenen Gehälter unter bzw. über einem bestimmten Referenzwert liegen.

Bundesland1. Quantil (in EURO)Durchschnittsgehalt (in EURO)3. Quantil (inEURO)
Baden- Württemberg3.4394.6036.350
Bayern3.4594.5806.975
Berlin2.7384.7867.471
Brandenburg2.1172.9807.367
Bremen3.8374.6405.058
Hamburg3.6384.8948.132
Hessen3.5354.7777.340
Mecklenburg- Vorpommern3.4274.7727.175
Niedersachsen3.2864.0865.277
Nordrhein- Westfalen2.9574.4866.685
Rheinland- Pfalz2.4924.1304.693
Saarland3.9834.2095.314
Sachsen2.2313.8466.574
Sachsen- Anhalt1.7122.3833.583
Schleswig- Holstein3.6354.0984.698
Thüringen2.9624.0684.840

Quelle: www.gehaltsvergleich.com

Bundesweit liegt das durchschnittliche Gehalt bei EUR 4.688. Im unteren Quantil liegen 25% der Gehälter unter EUR 3.367, während im oberen Bereich 25% über EUR 7.049 liegen.

Die Spitzenreiter bei den Durchschnittsgehältern sind Hamburg (EUR 4.894), Hessen (EUR 4.777) und Berlin (EUR 4.786). Im oberen Quantil dominieren ebenfalls Hamburg (EUR 8.132) und Berlin (EUR 7.471), sowie Brandenburg (EUR 7.367). Im unteren Quantil machen Bremen (EUR 3.837), Saarland (EUR 3.983) und Hamburg (EUR 3.638) das Rennen.

Steuerberater Gehalt nach Branche und Firmengröße

Neben den regionalen Gegebenheiten ist das Gehalt eines Steuerberaters sicherlich davon abhängig, in welcher Branche dieser tätig ist. Unterschiede ergeben sich sowohl zwischen der Dienstleistungsbranche und anderen Branchen als auch innerhalb des Dienstleistungssektors. D.h. je nachdem wie groß die Kanzlei bzw. die Steuerberatungs- und/oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist, wird das Gehalt des Steuerberaters entsprechend variieren. In diesem Zusammenhang sind die höchsten Gehälter mit Sicherheit bei den Big Four Gesellschaften bzw. großen Rechtsanwaltskanzleien und Beratungsunternehmen zu erzielen. Auch hier spielt es durchaus eine Rolle, welche Position der Steuerberater innerhalb der Gesellschaft hat (Manager, Partner etc.), sowie wie lange er im Unternehmen tätig ist.

Viele große Industrieunternehmen unterhalten eigene Steuerabteilungen und suchen dementsprechend qualifizierte Steuerberater. Dies gilt für jede beliebige Branche, angefangen vom Maschinenbau, Banken und Versicherungen bis hin zur Hotelbranche.

Die nachfolgende Tabelle gibt einen branchenübergreifenden Vergleich der Gehälter im kaufmännischen Bereich. Angenommen wird dabei eine durchschnittliche Berufserfahrung zwischen 6 und 9 Jahren.

Controller63.500-76.500 Euro
Steuerberater70.500-88.000 Euro
Wirtschaftsprüfer90.500-112.000 Euro
Leiter Rechnungswesen73.000-86.000 Euro
Vertrieb32.500-37.000 Euro
Personal68.000-76.000 Euro

Quelle: Robert Half

Betrachtet man als Auswahlkriterium die Größe des Unternehmens, so ergeben sich auch hier leichte Unterschiede. In einem kleinen Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeiters kann ein durchschnittliches Monatsgehalt von rund EUR 4.481 erzielt werden. Mittelgroße Unternehmen zahlen hingegen im Durchschnitt EUR 5.093, während in großen Firmen mit einem Gehalt in Höhe von EUR 5.212 gerechnet werden kann.

Gehalt nach Alter und Geschlecht

Die Höhe des Gehalts eines Steuerberaters kann weiterhin von persönlichen Faktoren abhängen.
Zwei davon sind das Alter und die Berufserfahrung, wobei beide sicherlich miteinander zusammenhängen. Logischerweise wird das Gehalt mit zunehmender Berufserfahrung steigen.

Anbei eine kurze Übersicht.
Betrachtet man die Gehälter in fünf Jahres Schritten ergibt sich das folgende Bild:

25 Jahre30 Jahre35 Jahre40 Jahre45 Jahre50 Jahre
4.148 Euro4.348 Euro4.567 Euro5.120 Euro5.288 Euro5.514 Euro

Berufsanfänger verdienen bei einer 40 Stunden Woche zu Beginn ihrer Karriere ein monatliches Durchschnittsgehalt in Höhe von EUR 4.148. Mit zunehmendem Alter kann dieses bis auf EUR 5.514 gesteigert werden.

Leichte Unterschiede ergeben sich bei den Gehältern von Männern und Frauen. Letztere verdienen im Durchschnitt EUR 7.267, während Männer mit EUR 7.793 rechnen können.

Fazit

Das Gehalt eines Steuerberaters hängt von vielen Faktoren ab. Entscheidend sind dabei sowohl die persönlichen Voraussetzungen, wie z.B. Alter, Geschlecht oder vorherige Berufserfahrung, als auch Kriterien wie Branche, Unternehmensgröße und das jeweilige Bundesland. Insofern lässt sich in diesem Zusammenhang keine genaue Zahl festmachen.

Festzuhalten bleibt, dass das Gehalt mit zunehmendem Alter und damit auch der Berufserfahrung deutlich ansteigt. Gleichzeitig kann es durchaus einen Unterschied machen, in welcher Branche man tätig ist, bzw. innerhalb der Dienstleistungsbranche spielt die Unternehmensgröße eine nicht ganz unwichtige Rolle.

Tipp:

Um effektiv seinen Lohn auszurechnen empfehlen wir unseren Gehaltsrechner!

nach oben