Die Steuerberater Ausbildung

Steuerberater

Sie möchten Steuerberater werden und sind auf der Suche nach dem nötigen Hintergrundwissen? Sammeln Sie Informationen über die einzelnen Schritte der Ausbildung zum Steuerberater. Voraussetzungen, Studiengänge sowie anfallende Kosten gehören zu unseren Themenbereichen, welche wir Ihnen hier kostenlos zur Verfügung stellen.

Direkte Übersicht zur Ausbildung als Steuerberater:

Warum lohnt sich eine Steuerberater Ausbildung?

Sicherlich hat sich jeder Steuerberater während seiner schweren Ausbildung gefragt, ob all die Mühen irgendwann durch beruflichen Erfolg aufgewogen werden können. Keine Frage: nach der Steuerberater Ausbildung wartet ein spannender Beruf auf den angehenden Steuerberater, der selbstverständlich weit über die klassischen Tätigkeiten in der Buchhaltung hinausgeht.

Während der Ausbildung werden Sie auf Themenbereiche, wie beispielsweise:

  • die Arbeit als Wirtschaftsprüfer
  • Beratung
  • die Klärung steuerlicher Probleme

vorbereitet. Eine Steuerberater Ausbildung bildet damit die perfekte Basis für Ihre Tätigkeit in der Steuerberatung. Vielen Azubis fällt während ihrer Ausbildung erst auf, wie breit gefächert das Aufgabenfeld der Steuerberater eigentlich ist. Hier werden nicht nur private Kunden, sondern auch große Konzerne betreut. Eine umfassende Ausbildung ist daher für eine kompetente Beratung das A und O.

Berufsexamen statt klassischer Ausbildung

Wer sich ausbilden lassen möchte, durchläuft jedoch keine klassische Berufsausbildung, sondern ein Berufsexamen. Dieses wird seitens der zuständigen Steuerkammern abgenommen und durch die Teilnahme an Lehrgängen vorbereitet.

Abhängig davon, ob Sie sich für eine Ausbildung in Teil- oder Vollzeit bzw. im Fernstudium entscheiden, variieren natürlich auch die Kosten einer Steuerberater Ausbildung und die dazugehörige Ausbildungsdauer. Zudem kann entweder ein vierjähriges Studium zum Steuerberater oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung die Basis für den Beruf in der Steuerberatung bilden. Hieran schließt sich dann noch eine Zeit der praktischen Tätigkeit (zwei oder drei Jahre) an. Am Ende Ihrer Ausbildung steht jedoch in jedem Falle die Steuerberaterprüfung.

Die Arbeit in der Steuerberatung nach der Ausbildung ist dann jedoch nicht nur extrem anspruchsvoll, sondern auch abwechslungsreich und interessant. Als Steuerberater profitieren Sie nicht nur von einem hohen Ansehen, sondern auch von:

  • guten bis sehr guten Berufsaussichten
  • einem vergleichsweise hohen Steuerberater Gehalt
  • vielen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Sie möchten nicht als Angestellter arbeiten, sondern sich selbstständig machen? Auch das ist in dieser Branche natürlich kein Problem. Immer mehr Steuerberater gründen im Laufe Ihres Berufslebens eine eigene Steuerberaterkanzlei und arbeiten somit unabhängig von Unternehmen.

Bewerten
nach oben