INFO-STEUERSEMINAR GmbH zu finden unter info-steuerseminar.de

info-steuerseminar.de – Weiterbildung für Steuerberater seit mehr als 20 Jahren

info-steuerseminar.de - Logo

Zu den führenden Bildungsinstituten für angehende Steuerberater und Mitarbeiter in angrenzenden Fachbereichen gehört die info-Steuerseminar GmbH. Gegründet wurde die Gesellschaft mit Sitz in Düsseldorf im Jahr 1988 von Klaus Reiner Jarosch, damals noch Mitarbeiter der Oberfinanzdirektion Düsseldorf. In den Folgejahren konnte er mehrere anerkannte Dozenten aus der Steuerlehre und dem Rechnungswesen für sein Institut gewinnen. Seit Ende des letzten Jahrtausends bietet die info-Steuerseminar GmbH erfolgreich Vorbereitungslehrgänge für die Prüfung als Steuerberater an. Inzwischen ist das Bildungsinstitut weiter gewachsen und organisiert jährlich mehr als 1.000 Veranstaltungen in der Fort- und Ausbildung der steuerberatenden Berufe.

Die Steuergesetzgebung Deutschlands ist umfangreich, äußerst komplex und unterliegt ständig Änderungen. Die Steuerberaterprüfung gehört daher zu den anspruchsvollsten beruflichen Qualifikationen in Deutschland. Regelmäßige Fortbildung ist auch im beruflichen Alltag Pflicht, um die aktuellen Gesetze und Richtlinien umzusetzen und auch die Gesetzsprechung der deutschen Finanzgerichte zu berücksichtigen. Das stellt auch die Weiterbildungsinstitute und ihre Dozenten vor große Herausforderungen. Die info-Steuerseminar GmbH meistert sie mit einem vielfältigen Seminar- und Veranstaltungsangebot sowie hochqualifizierten und engagierten Dozenten.

Vorbereitungslehrgänge auf die Steuerberaterprüfung

Jedes Jahr legen viele künftige Steuerberater die Prüfung vor der Steuerberaterkammerprüfung ab. Die Examen sind sehr schwer, die Durchfallquoten entsprechend hoch. Ohne den Besuch eines Vorbereitungskurses, in dem nicht nur die Inhalte des Steuerrechts vertieft werden, können die schrifltichen und die mündliche Prüfungen kaum erfolgreich abgelegt werden. Die Lehrgänge dienen außerdem der Vermittlung der Klausurentechnik und dem Erfahrungsaustausch. Die info-Steuerseminar GmbH bietet verschiedene Lehrgangsformen an. Beliebt ist der berufsbegleitende Ausbildungsgang zur Vorbereitung auf die Steuerberatungsprüfung, der insgesamt 676 Unterrichtsstunden umfasst. Er findet jeweils freitags und samstags in den Räumen des Bildungsinstitutes statt, die Termine verteilen sich über etwa 18 Monate. Gegliedert sind die umfangreichen Inhalte der Ausbildung in drei große Bereiche. In den ersten Unterrichtseinheiten geht es um die Grundlagen der einzelnen Steuerarten. Umsatzsteuer und Einkommensteuer sind hier die wichtigsten Schwerpunkte. Im zweiten Teil des Lehrganges geht es um die spezielle Fachgebiete wie die Erbschaftssteuer oder das internationale Steuerrecht. Abschließend wird in Vorbereitung auf das schriftliche Examen die Klausurentechnik vermittelt und geübt. Die Fachgebiete in der Übersicht:

  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Bilanzsteuerrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Besteuerung der Personengesellschaften
  • Körperschaftssteuer
  • Gewerbesteuer
  • Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung
  • Recht der Erbschafts- und Schenkungssteuer
  • Bewertungsrecht
  • Umwandlungssteuerrecht
  • Internationales Steuerrecht

Die Lehrveranstaltungen und ihre Termine der info-Steuerseminar GmbH sind stets so aufeinander abgestimmt, dass sie eine gute Vorbereitung auf die Prüfungen der Steuerberaterkammer neben dem Beruf oder dem Studium ermöglichen.

Zusätzliche Angebote – auch für Wiederholer

Ergänzend dazu können Absolventen einen Crashkurs für die schriftliche Prüfung sowie einen Klausurenkurs belegen. Auch für die schriftliche Prüfung vor der Steuerberaterkammer gibt es zwei Kurse – einen fachlichen Kurs sowie den Kurs Rhetorik und Simulation. Diese Kurse bieten sich auch für Studenten an, die die schwierige Prüfung nicht im ersten Anlauf bestanden oder die bereits Lehrgänge an anderen Schulen besucht haben und nur eine Wiederholung benötigen.

Tagesseminare bieten Auffrischung und Vertiefung steuerlicher Themen

Weiterbildungen in Tagesveranstaltungen sind sowohl bei Steuerberatern als auch bei Mitarbeitern von Kanzleien besonders beliebt. In konzentrierter Form werden hier Steuersachverhalte aufgearbeitet, neue Richtlinien und Gesetze erörtert und Erfahrungen mit den Kollegen ausgetauscht. Dabei deckt das Bildungsunternehmen die gesamte Bandbreite der Steuerberatung ab. Im Jahreskalender finden sich Seminare zur Bilanzierung und Rechnungslegung, zu den einzelnen Steuerarten wie Einkommensteuer, Lohnsteuer und Umsatzsteuer und zu Themen der betriebswirtschaftlichen Beratung. Auch die Gestaltung des Praxisalltags in der Steuerberatungskanzlei ist Schwerpunkt der Seminare, die meist am Standort in Düsseldorf stattfinden. Besonders bemerkenswert: Die Themenauswahl ist stets sehr detailliert. Seminare tragen zum Beispiel den Titel „§ 15a EStG: Verlustausgleichsbeschränkung bei Kommanditisten“ (Fachbereich Bilanzierung) oder „Sachzuwendungen an Arbeitnehmer aus lohnsteuerlicher Sicht“ (Schwerpunkt Lohnsteuer). Das verspricht ein lösungsorientiertes konzentriertes Arbeiten im Tagesseminar.

Regelmäßiges Treffen in Arbeitskreisen

Weiterbildung und Erfahrungsaustausch in einem festen Teilnehmerkreis zu ermöglichen, ist Ziel der Arbeitskreise von Steuerberatern und Kanzleiangestellten, die regelmäßig ausgerichtet werden. Das Programm der Veranstaltungen umfasst fünf Termine zu aktuellen Themen, also zu neuesten Urteilen der Rechtsprechung oder zu Gesetzesentwürfen. Außerdem werden Sonderthemen behandelt. Die Arbeitskreise treffen sich zehn bis zwölf Mal im Jahr, umfassendes Schulungsmaterial wird vom Bildungsinstitut bereitgestellt.

Ergänzung des Bildungsangebotes durch den info-steuerseminar.de – Newsroom

Philosophie der info-Steuerseminar GmbH ist die umfassende Wissensvermittlung für Steuerberater und Mitarbeiter der Kanzleien auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung. Dafür werden nicht nur die Seminare und Lehrgänge veranstaltet. Das Bildungsunternehmen bietet auf seiner Webseite einen Newsroom für alle Interessenten an, der aktuelle Inhalte der Steuergesetzgebung aufgreift und sie mit fachkundigen Kommentaren erklärt. Versehen mit exakten Quellenangaben können diese Informationen sofort in der betrieblichen Praxis berücksichtigt werden.

 
nach oben